cz en de

ASOPS
Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik

Einleitung

Der Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik ist eine Körperschaft – ein Interessensverband von Körperschaften nach§20f - §20j des Bürgerlichen Gesetzbuches. Von der Idee her knüpft seineTätigkeit an die Tätigkeit der Körperschaft des Verbandes der Intendanten der Symphonieorchester der Tschechischen Republik an, welcher im April 1996 gegründet wurde. Mitglieder sind sämtliche professionelle Orchester mit Rechtssubjektivität in der Tschechischen Republik und der Tschechische Philharmonische Chor Brünn. Der Sinn der Tätigkeiten des Verbandes besteht in der Durchsetzung von Interessen der Orchester und Chöre in der Tschechischen Republik, in der Zusammenarbeit und der Hilfestellung bei der Lösung arbeitstechnischer und künstlerischer Aufgaben, im gemeinsamen Auftreten gegenüber den Organen der Staatsverwaltung oder der Selbstverwaltung, in der Wahrung von Standpunkten der Arbeitgeber bei Verhandlungen mit Gewerkschaftsorganisationen, welche in den Orchestern und Chören wirken und allgemein in dem Interesse an der Kultivierung der öffentlichen Sphäre und am geistigen Leben in der Tschechischen Republik. Der Verband ist Mitglied der Union des Arbeitgeberverbandes, arbeitet eng mit dem Kultusministerium der Tschechischen Republik zusammen, sowie auch mit dem Verband der professionellen Theater in der Tschechischen Republik und nicht zuletzt mit dem Europäischen Verband künstlerischer Arbeitgeber PEARLE (Performing Arts Employers Associations League Europe) mit Sitz in Brüssel.

© 2012 Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik
Mitgliedereingang