cz en de

ASOPS
Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik

Janacek Philharmonie
Ostrava

Während der vergangenen Saison, die von bedeutenden Festivals und Konzerten in Tschechien geprägt war, ragte das Ensemble mit seinen Leistungen im Rahmen des Konzertenzyklus der Tschechischen Philharmonie Prag und des Festivals der zeitgenössischen Musik im Prager Rudolfinum über. Weiter stellte sich das Ensemble auf dem Prager Frühling und schon traditionell auch auf der Bühne in Ostrau bei Konzerten des Janáček Mai vor.
Seit Ende der 90er Jahre widmet sich die Janáček Philharmonie systematisch auch dem Interpretieren der „neuen Musik“ von sowohl tschechischen als auch von Weltkomponisten. Zusammen mit dem Ostrauer Zentrum der neuen Musik veranstaltet die Philharmonie Sommerfestivals und Kreativ-Workshops junger Komponisten aus aller Welt unter Mitwirkung führender ausländischer Gestalter und Interpreten. In diesem Bereich erreichte das Orchester bedeutende Erfolge auf führenden Weltfestivals der Avantgarde-Musik in Prag, Warschau und Berlin. Einen großen Beitrag für die Entwicklung des Interpretationsbereichs der Janáček Philharmonie stellte die aktive Vorgehensweise ihrer Chefdirigenten - Christian Arming und Petr Vronský - dar. Ergebnisse ihrer systematischen Arbeit spiegeln sich jedoch auch in anderen Interpretationsbereichen wider. In ihren Spuren tritt seit dem Herbst dieses Jahres ebenso der neue Chefdirigent Theodore Kuchar seinen Weg an.

 

Intendant: Mgr. Jan Žemla
28. října 124, 702 00 Ostrava, tel.: +420 597 489 499
E-mail: zemla@jfo.cz, www.jfo.cz

© 2012 Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik (Aktualisieren 10.11.2011)
Mitgliedereingang