cz en de

ASOPS
Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik

Südböhmische
Kammerphilharmonie

Südböhmische Kammerphilharmonie wurde in Budweis im Jahre 1981 mit der ursprünglichen Bezeichnung Südböhmisches Staatsorchester gegründet. In Gegenwart hat sie 37 Mitglieder und bleibt die einzige professionälle Philharmonie im Südböhmischen Kreis.

Das Orchester entstand aus der Initiative des Dirigenten Jaroslav Vodňanský, später bekleideten Ondřej Kukal, Břetislav Novotný, Jaroslav Krček und Stanislav Vavřínek die Funktion des Chefdirigenten. Vom Jahre 2008 ist Jan Talich als Chefdirigent der Südböhmischen Kammerphilharmonie tätig.

Das Orchester – außer der selbstverständlichen Interpretation der klassischen Musik und den für Kammerorchester und kleine Konzertsaale geeigneten Werken – folgt immer mehr gegenwärtige Tendenzen der Genremischung, der Entdeckung der neuen Ansichten der Interpretation und Presentation und arbeitet systematisch auf der immer höheren Qualität. Die Musiker sind aus der Mehrheit junge, ehrgeizige, geschikte und perspektive Interpreten, die jegliche Möglichkeit der Mitarbeit mit den Spitzendirigenten und -solisten suchen.     

Ambition der Südböhmischen Kammerphilharmonie ist das Intresse der bestehenden Abonenten zu erhalten und gleichzeitig sich dem jüngeren Publikum und der breiteren Öffentlichkeit zu widmen. Die Philharmonie möchte auch solche Südböhmer einladen, die gegen die so genannte ernste Musik bis jetzt gleichgültig sind. Es ist kein Zweifel, daß das Orchester die Kapazität, Richtung und Lust zur Erfüllung aller Ziele hat.

Intendant: Otakar Svoboda
Kněžská 411/6, 370 01 České Budějovice, tel.: +420 386 353 561
E-mail: info@jcfilharmonie.cz, www.jcfilharmonie.cz

© 2012 Verband der Symphonieorchester und Chöre der Tschechischen Republik (Aktualisieren 15.02.2016)
Mitgliedereingang